FR
DE
NL US UK EU

3 Tipps für eine gute Pflege der Babyhaut im Winter.

Februar 15, 2022

3 Tipps für eine gute Pflege der Babyhaut im Winter.

Der Winter ist schädlich für die empfindliche Haut von Babys. Zwischen der Heizung, die die Luft trocknet, den Temperaturschwankungen, den dicken Stoffen, die ihre empfindliche Haut reiben, kann all dies für Ihr Baby sehr hart sein. Wie können Sie also die Haut Ihres Babys im Winter pflegen? Befolgen Sie den Rat von Adeline, Kinderpflegerin.

1. Morgens und abends eine geeignete Gesichtscreme verwenden!

Die Baby-Gesichtscreme schützt den natürlichen Film ihrer Haut, nährt sie und hilft, den unangenehmen Juckreiz zu begrenzen, der durch Reibung verursacht wird. Ohne Zweifel: Es ist Ihr Verbündeter Nummer eins für diesen Winter!

2. Achten Sie auf die Temperatur des Wassers im Bad!

Stellen Sie ein lauwarmes Bad ein, um die Haut keinen Temperaturschocks auszusetzen. So genießt Ihr Baby eine gesunde und angenehme Wäsche. Das   JOONE Baby-Reinigungsgel  ist mit Calendula angereichert, einem Inhaltsstoff mit beruhigenden Eigenschaften, der dafür bekannt ist, Rötungen zu lindern.

3. Nach dem Bad: Massage mit feuchtigkeitsspendender Milch.

Da im Winter nicht nur die Gesichtshaut leidet, denken Sie daran, den gesamten Körper mit einer angemessenen Menge Lotion zu befeuchten, um die Haut hydratisiert und gesund zu halten.

 


Schreiben Sie einen Kommentar